bubble shooter online kostenlos ohne anmeldung Fußball: Ehemaliger Stendaler Nationalstürmer feierte seinen Geburtstag

Lok-Legende Backhaus wird 75

Gerd Backhaus erzielte zwischen 1961 und 1975 in 140 Spielen 63 Tore für die Eisenbahner aus Stendal. Für die ehemalige DDR lief er drei Mal auf und konnte dabei zwei Treffer markieren.

black christian dating site for free red Stendal. Eine kleine Zeitreise: Es ist der 3. April 1960. Die Stendaler Lok-Fußballer sind bei Dynamo Dresden zu Gast. Beide Mannschaften spielen in der DDR-Liga.

online christian dating for free Es sind noch 20 Minuten zu spielen, die Stendaler liegen vor 15.000 Zuschauern, die ihre Mannschaft frenetisch anfeuern, mit 1:2 zurück. Trainer Weißenfels muss sich etwas einfallen lassen. Er nimmt den erst 21-jährigen Albrecht Strohmeier vom Platz. Der ist zwar jung, kann zu diesem Zeitpunkt aber schon auf elf Länderspiele mit der DDR-Juniorenauswahl zurückblicken. Kurt Weißenfels ersetzt Strohmeier durch den gerade einmal 17-jährigen Gerd Backhaus.

christian dating site for free Backhaus ist groß und etwas schlaksig, aufgrund seiner körperlichen Reife hat er vom Verband jedoch die Genehmigung bekommen, schon mit 17 Jahren bei den 1. Herren mitzuspielen. An der 1:2 Niederlage in Dresden kann jedoch auch Gerd Backhaus nichts verhindern.

ego shooter games kostenlos spielen An diesem 3. April 1960 hatte Gerd Backhaus seinen ersten Einsatz bei den Herren. Drei Monate später schoss er auch sein erstes Oberliga-Tor. Am Ende einer überaus erfolgreichen Fußballkarriere kann er auf insgesamt 311 Spiele für die BSG Lokomotive Stendal in der Zeit von 1960 bis 1975 zurückblicken. 137 Mal traf er dabei ins gegnerische Tor.

ego shooter online games kostenlos Backhaus begann bei Traktor Bismark mit dem Fußball. Sein sportliches Können sprach sich natürlich herum. Im Oktober 1957 spielte er bereits in der Bezirksauswahl Magdeburg. Kein Wunder, dass auch die Verantwortlichen in Stendal auf ihn aufmerksam wurden und so wechselte er zur Lokomotive. Schnell erspielte er sich einen Stammplatz. In der Oberliga-Saison 1963/64 wurde er Torschützen-König. Auch in den folgenden Spielzeiten war er erfolgreichster Torschütze seiner Mannschaft. Das merkte man natürlich auch in Berlin. Nach mehreren Einsätzen in der Nachwuchsauswahl folgte im Dezember 1963 der erste Einsatz in einem A-Länderspiel. Gerd Backhaus nahm von Mitte Dezember 1963 bis Mitte Januar 1964 an der Südostasien-Reise der DDR-Nationalmannschaft teil. Beim 5:1 Sieg in Burma schoss er in der 12. Minute das 1:0 und hatte so einen hervorragenden Einstand. Zu 11 Begegnungen kam es auf der Südostasien-Reise. Gerd Backhaus wurde neunmal eingesetzt und erzielte in diesen neun Spielen 15 Treffer! Die Zeitungen waren danach voll des Lobes. So hieß es in der Einzelkritik der Spieler: „Gerd Backhaus: Unbedingt eine Verstärkung! Sauber sein Kopfballspiel, seine Sprünge. Für seine Torgefährlichkeit sprechen seine 15 Treffer.“

ego shooter spiele spielen kostenlos Die olympischen Sommerspiele 1964 in Tokio sollten ein nächster Höhepunkt seiner Karriere werden. Kurt Liebrecht, ebenfalls Stendaler, musste verletzungsbedingt kurzfristig aus dem Kader genommen werden, Gerd Backhaus wurde nachnominiert. Leider verletzte auch er sich in einem Vorbereitungsspiel, so dass er zu keinem Einsatz bei den Olympischen Spielen kam.

best single player fps games for pc 2012 Gerd Backhaus blieb der Altmark immer treu. Obwohl er Angebote von anderen Vereinen hatte, blieb er in Stendal. Auch heute wohnt er noch in der Stadt. Am vergangenen Freitag feierte Gerd Backhaus seinen 75. Geburtstag. Der 1. FC Lok Stendal gratuliert auf diesem Wege ganz herzlich und wünscht Gesundheit und Wohlergehen.

kostenlos spiele apps für pc Das könnte Sie auch interessieren

partnersuche behinderte handicap Kommentare

dating app für erwachsene